Einladung zum Workshop zur Datenschutz-Grundverordnung und Cyber Security

Der Verband der öffentlichen Wirtschaft und Gemeinwirtschaft Österreichs organisiert mit Unterstützung des Österreichischen Städtebunds und des Österreichischen Gemeindebunds eine Veranstaltungsreihe zu den Themen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), Netz- und Informationssicherheit (NIS-Richtlinie) und Cyber Security Act. Wir möchten Sie recht herzlich zu unserem ersten Workshop einladen. Aufgrund dem hohen Interesse an der DSGVO wird sich unsere erste Veranstaltung am 15. Jänner intensiv diesem Thema…

Kommission verklagt vier EU-Mitgliedstaaten wegen unvollständiger Umsetzung der Europäischen Vergaberichtlinien

Die Europäische Kommission hat am 7. Dezember 2017 beschlossen, gegen vier EU-Mitgliedsstaaten, darunter auch Österreich, ein Vertragsverletzungsverfahren wegen unvollständiger Umsetzung der Europäischen Vergaberichtlinien einzuleiten. In der vorliegenden Aussendung möchten wir Sie darauf aufmerksam machen, weil die volle Ausschöpfung der durch die neuen Richtlinien geschaffenen Möglichkeiten wichtig ist, um mit dem Geld der Steuerzahler mehr Wert zu erzielen und auf eine innovativere,…

Studienergebnisse: Dienstleister lehnen zunehmend Teilnahme an Ausschreibungen ab

Die Lünendonk®-Anbieterstudie erscheint jährlich und untersucht den deutschen Facility-Service-Markt für infrastrukturelles und technisches Gebäudemanagement. Wir möchten Sie über die Ergebnisse dieser Studie für das Geschäftsjahr 2016 informieren. Die Ergebnisse zeigen Probleme auf, die auch für Österreich relevant sind und bei der Ausschreibung von öffentlichen Aufträgen mitbedacht werden sollen. Aus den Studienergebnissen ergibt sich klar, dass sich immer mehr Facility-Service-Anbieter gegen…

Infosheet zur Empfehlung der Kommission vom 3.10.2017 „Errichtung einer Architektur für die Professionalisierung der öffentlichen Auftragsvergabe“

Am 3.10.2017 veröffentlichte die Europäische Kommission eine Empfehlung „Zur Errichtung einer Architektur für die Professionalisierung der öffentlichen Auftragsvergabe“. Im folgenden Infosheet möchten wir Sie näher darüber informieren, weil die Empfehlungen wichtige Leitlinien darstellen, um die öffentliche Auftragsvergabe als Instrument zur Schaffung eines intelligenten, nachhaltigen und integrativen Wachstums zu fördern. In ihrer Empfehlung schlägt die Kommission ein Gesamtkonzept für  eine effektive…

Infosheet zur Entscheidung des BVwG vom 31.07.2017

Das Erkenntnis des Bundesverwaltungsgerichts (BVwG) behandelt die Anträge gegen die Vorankündigung der Vergabe eines Dienstleistungsauftrags im Wege der Direktvergabe gem. Art 5 Abs. 6 PSO-VO 1370/2007 ab 15.12.2019 für einen Zeitraum von 10 Jahren. Vergeben werden soll dieser durch die Schieneninfrastruktur-Dienstleistungsgesellschaft mbH (SCHIG) an ein im öffentlichen Eigentum stehendes Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU). Ein privates EVU hat im Mai 2017 Nachprüfungs- und…

Öffentliche Unternehmen im Spannungsfeld zwischen öffentlichem Auftrag und Wirtschaftlichkeit

Am 01.09.2017 fand die Generalversammlung des Verbandes für öffentliche Wirtschaft und Gemeinwirtschaft Österreichs statt. Zudem hielt Herr Univ.-Prof. Dr. Mühlenkamp, Lehrstuhl für Öffentliche Betriebswirtschaftslehre, einen Vortrag. Herr Univ.-Prof. Dr. Mühlenkamp stellte unterschiedliche Paradigmen betreffend öffentliche Unternehmen, in Hinblick auf das Spannungsfeld zwischen öffentlichem Auftrag und Wirtschaftlichkeit, dar. Drei der Paradigmen verlangen nach einem hohen Rechtfertigungsbedarf für öffentliche Unternehmen und eines…

Reminder – erneuertes Programm Infogespräch Direktvergabe 01.09.2017 – Einladung

Durch die bevorstehende Reform des Bundesvergabegesetzes ist die Diskussion über den Fortbestand der Wahlfreiheit zwischen Direktvergabe und (verpflichtender) Ausschreibung von ÖPNV-Leistungen in den letzten Monaten wieder in den Fokus der Aufmerksamkeit gerückt. Da die Vergabeart von ÖPNV-Leistungen für Kommunen von erheblicher Bedeutung ist, ladet der Österreichische Städtebund gemeinsam mit dem VÖWG am 01.09.2017 ab 12:30 Uhr zu einem Infogespräch zum Thema. Ort:…

Zukunft Soziale Marktwirtschaft – Investitionen der öffentlichen Hand

Die Studie „Investitionen der öffenlichen Hand – Die Rolle der öffentlichen Fonds, Einrichtungen und Unternehmen“ beschäftigt sich mit der Bedeutsamkeit  der ausgelagerten Fonds, Einrichtungen und Unternehmen (FEU) für die öffentliche Investitionstätigkeit in Deutschland. Der Fokus wird auf folgende Fragen gelegt: In welchem Volumen finden in den Gebietskörperschaftsebenen Auslagerungen aus den Kernhaushalten statt? Wie entwickelte sich die öffentliche Investitionstätigkeit der FEU im…

Veranstaltungshinweis: KDZ-Seminar – EU Förderungen leicht gemacht

Wir möchten Sie hiermit über das neue Seminar des Zentrums für Verwaltungsforschung (KDZ) informieren und einladen daran teilzunehmen. EU Förderungen leicht gemacht: Vom passenden Förderprogramm zur erfolgreichen Projektabwicklung Zielgruppe: Direkt oder indirekt an EU-Projekten beteiligte ProjektleiterInnen und ProjektmitarbeiterInnen von Städten und Gemeinden, Städte- und Gemeindebund, Landesverwaltungen und Ministerien, die EU-Projekte effektiv zum Erfolg führen und professionell abwickeln möchten. Das Seminar gibt TeilnehmerInnen einen…

Digitale Binnenmarktstrategie Länderreport – Fortschrittsbericht

Am 6. Mai 2015 hat die Europäische Kommission ihre digitale Binnenmarkt Strategie präsentiert. Seither werden regelmäßig Zwischenberichte verfasst, um den aktuellen Stand zu erfassen und die erreichten Fortschritte zu verfolgen. Bis zum 10. Mai 2017 hat die Halbzeitbewertung stattgefunden und wurde nun präsentiert. Einführung in die digitale Binnenmarktstrategie Die digitale Binnenmarktstrategie stützt sich auf drei wesentliche Säulen und hat den freien…