Webinar der Fokusgruppe „Taxonomie und nachhaltige Finanzen“
Teil II: Sustainable Finance und EU-Taxonomie aus Sicht des BMK

Vortragende:

Mag. Stefan Sengelin

Stv. Leitung in der Abt. VI/3 Grüne Finanzen und Nachhaltige Wirtschaft im Bundesministerium Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Sustainable Finance und EU-Taxonomie aus Sicht des BMK

Dienstag, 10. Mai 2022

14:00 Uhr bis 15:30 Uhr (virtuelle Veranstaltung via MS-Teams)

Die Teilnahme ist kostenlos. Den Link zur Teilnahme erhalten Sie per Mail rechtzeitig vor der Veranstaltung.

Sollte der Button nicht zum Anmeldeformular führen kann dieses auch unter diesem Link geöffnet werden. 

Programm des Webinars zur aktuellen Entwicklung im Bereich Sustainable Finance und EU-Taxonomie

Wie gelingt der kohlenstoffarme und ressourceneffiziente Umbau der Europäischen Industrie? Wie lassen sich private Investitionen in eine nachhaltige Wirtschaft lenken? Wie lässt sich langfristige Wettbewerbssicherheit mit sozial-ökologischen Nachhaltigkeitszielen verbinden? Fragen wie diese deuten die übergreifende Idee nachhaltiger Finanzierung und der in Umsetzung stehenden EU-Taxonomie an. Im Rahmen des Europäischen Grünen Deals nimmt die EU-Taxonomie eine zentrale Rolle der Normierung ein. Die EU-Taxonomie legt fest, welche Wirtschaftsaktivitäten nach technischen Kriterien als „nachhaltig“ gekennzeichnet werden und bezieht den Anwendungsbereich auf: (i) die EU-Mitgliedsstaaten inkl. die Institutionen der EU; (ii) Finanzmarktteilnehmer inkl. deren Finanzprodukte und (iii) Unternehmen, die bereits eine nicht-finanzielle Berichterstattung abgeben müssen bzw. hinkünftig CSRD konform sein müssen.

Mag. Stefan Sengelin – stv. Leitung in der Abt. VI/3 Grüne Finanzen und Nachhaltige Wirtschaft im BMK – widmet sich in seinem Beitrag zu Sustainable Finance und EU-Taxonomie den aktuellenEntwicklungen zur Umgestaltung der EU-Wirtschaft für eine nachhaltige Zukunft. In diesem Zusammenhang werden auch Anwendungsbereiche der EU-Taxonomie diskutiert, außerdem wird auf den Climate Delegated Act – in den Handlungsfeldern: Strom/Wärmeproduktion, Mobilität, Forstwirtschaft, Gebäude, Industrie und Wasser-, Abwasser-, und Abfallwirtschaft – eingegangen. Ferner gibt Herr Mag. Sengelin Einblicke über den aktuellen Stand zukünftiger Umweltziele, die bevorstehende Etablierung einer Sozial-Taxonomie sowie nationale Agenden zu Green Finance.

Die VÖWG/VKÖ Fokusgruppe „Taxonomie und nachhaltige Finanzen“

Das beworbene Webinar ist die Folgeveranstaltung des Kick-Offs zur Corporate Sustainable Reporting Direktive (CSRD) vom 7. April 2022 und ist Teil der Fokusgruppe „Taxonomie und nachhaltige Finanzen“. Die Fokusgruppe ermöglicht den gemeinsamen Austausch zu aktuellen Herausforderungen und soll den Know-how- und Best-practice-transfer fördern. In regelmäßigen Meetings mit Keynote-Speakern widmen wir uns dem Themenbereich der nachhaltigen Finanzierung mit dem Ziel, den Wissensaustausch zu verbessern und Kapazitäten im Bereich nachhaltiger Unternehmensführung zu fördern.

Sie haben Interesse an einem Austausch in unserer Fokusgruppe „Taxonomie und nachhaltige Finanzen“? Über diesen Link können Sie sich zu der Fokusgruppe unkompliziert anmelden: https://outlook.office365.com/owa/taxonomie@voewg.at/groupsubscription.ashx?action=join&source=MSExchange/LokiServer&guid=8ca3fd8f-7097-4c10-a1ac-1d128c158444